Maria von Courtenay                     Kaiserin von Nikäa
--------------------------
um 1204 1222
 

Jüngere Tochter des Kaisers Peter I. de Courtenay-Byzanz aus seiner 2. Ehe mit der Jolanthe von Flandern, Tochter von Graf Balduin VIII.
 

Thiele, Andreas: Tafel 208
*************
Erzählende gene"alogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

MARIA
-----------
* um 1204, 1222

1222 Regentin von Nikäa

 1219
  oo THEODOR I. LASKARIS, Kaiser von Nikäa
            



Norwich John Julius: Band III Seite 218
*****************
"Byzanz"

Robert hinterließ keine legitimen Kinder. Da sein Bruder und Nachfolger Balduin II. erst 11 Jahre alt war, mußte erneut jemand für die Regentschaft gefunden werden. Zunächst fiel die Wahl der Adligen Konstantinopels auf Roberts Schwester Maria; sie war nach dem Tod ihres Ehemannes, Kaiser Theodor Laskaris, in die Hauptstadt zurückgekehrt. Allein, sie starb bereits nach wenigen Monaten, so dass die Suche von neuem anhob.
 
 
 
 

 1219
  oo 3. Theodor I. Laskaris Kaiser von Nikäa
          1173 Anfang 1222
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Norwich John Julius: Byzanz. Der Aufstieg des oströmischen Reiches. Econ Verlag GmbH, Düsseldorf und München 1993 Band III Seite 218 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 208 -