Maria Komnena                             Prinzessin von Byzanz
--------------------
um 1090 nach 1136
 

Jüngere Tochter des Kaisers Alexios I. Komnenos von Byzanz und der Irene Dukaina, Tochter von Prinz Andronikos Dukas
 

Thiele, Andreas: Tafel 201
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

MARIA
-----------
    nach 1136 als Nonne

  1) oo GREGORIUS GABRAS, später geschieden
                   

  2) oo NIKEPHOROS KATAKALON EUPHOBENOS, Panhypersebastos
                   

Stammeltern der Linie KOMNENOI-EUPHORBENI



Heilig, Konrad Josef: Seite 238
*****************
"Ostrom und das Deutsche Reich um die Mitte des 12. Jahrhunderts. Die Erhebung Österreichs zum Herzogtum 1156 und das Bündnis zwischen Byzanz und dem Westreich."

Kaiser Johannes II. hat, wie uns seine am 2.Dezember 1083 geborene Schwester Anna überlieferte, als drittes Kind seiner Eltern - zwischen beiden steht noch eine Schwester Maria - in der 11. Indiktion, also zwischen dem 1. September 1087 und 1. September 1088 das Licht der Welt erblickt.
 
 
 
 

 1. oo Gregorios Gabras
               

  2. oo Nikephoros Katakalon Euphorbenos
                
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Heilig, Konrad Josef: Ostrom und das Deutsche Reich um die Mitte des 12. Jahrhunderts. Die Erhebung Österreichs zum Herzogtum 1156 und das Bündnis zwischen Byzanz und dem Westreich, in Kaisertum und Herzogsgewalt im Zeitalter Friedrichs I. Studien zur politischen und Verfassungsgeschichte des hohen Mittelalters, Anton Hiersemann Stuttgart 1944 Seite 238 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 201 -