Johannes Komnenos                      Prinz von Byzanz
-------------------------
um 1150 1185 ermordet
 

Sohn des KaisersAndronikos I. Komnenos von Byzanz aus seiner 1. Ehe mit der N. Palaiologina, Tochter von Alexios
 

Thiele, Andreas: Tafel 203
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

JOHANNES
-----------------
     1185 ermordet
 

Er war 1183 Thronerbe, war Statthalter von Makedonien und befand sich beim Heer in Makedonien, wurde geblendet und starb kurz darauf an den Folgen.



Heilig, Konrad Josef: Seite 258
*****************
"Ostrom und das Deutsche Reich um die Mitte des 12. Jahrhunderts. Die Erhebung Österreichs zum Herzogtum 1156 und das Bündnis zwischen Byzanz und dem Westreich"

[2 Der nächste mir bekannte Sebastokrator ist Alexios, der uneheliche Sohn Manuels und Schwiegersohn des Kaisers Andronikos; er wurde vom Vater zum Protostrator und vom Schwiegervater zum Sebastokrator erhoben; dann folgt Manuel, des Kaiser Andronikos'Sohn, während der ältere Bruder Johannes Mit-Kaiser war - Niketas, Andronikos 2, 1 Sp. 673 B; 412.]
 
 
 

Literatur:
-----------
Heilig, Konrad Josef: Ostrom und das Deutsche Reich um die Mitte des 12. Jahrhunderts. Die Erhebung Österreichs zum Herzogtum 1156 und das Bündnis zwischen Byzanz und dem Westreich, in Kaisertum und Herzogsgewalt im Zeitalter Friedrichs I. Studien zur politischen und Verfassungsgeschichte des hohen Mittelalters, Anton Hiersemann Stuttgart 1944 Seite 258 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 203 -