Poppo II. von Weimar                   Markgraf von Istrien
----------------------------
um 1065-   1103 (Schwennicke 1098)
 

Älterer Sohn des Grafen Ulrich I. von Weimar-Istrien und der Sophia von Ungarn, Tochter von König Bela I.
 

Schwennicke Detlev: Tafel 144
*****************
"Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1"

POPPO II.
--------------
    + 1098

MARKGRAF von KRAIN
1093 MARKGRAF von ISTRIEN

  oo RICHGARD (VON SPONHEIM)
                + 10.IV.1130

Tochter von Engelbert Graf von Sponheim, Graf im Pustergau
Stifter von St. Paul im Lavanttal
(II. oo Gebhard Graf von Dießen, + 3.X. 1102)



Thiele Andreas: Tafel 167
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte"
Band I, Teilband 1 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser I

POPPO III.
----------------
    + 1095

Markgraf von Istrien-Krain; unterstützt Kaiser HEINRICH IV.

  oo RICHARDIS VON SPONHEIM, Tochter des Grafen Engelbert I.
            + um 1110



Thiele Andreas: Tafel 500
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte"
Band I, Teilband 2 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser II

POPPO III.
----------------
    + wohl 1095

Folgt 1090 dem Herzog Heinrich III. von Kärnten als Markgraf von Istrien-Krain. Er war auch Markgraf an der Windischen Mark (= Markgrafschaft an der Sann, später weitgehend mit der Grafschaft Cilly identisch), mußte Istrien 1093 an Burkhard I. von Moosburg abtreten und wurde von Kaiser HEINRICH IV. abgesetzt. Im ungarischen Thronkrieg unterstützte er den Prinzen Almos. Nach Burkhard folgte das Haus SPONHEIM-KÄRNTEN.

  oo RICHARDIS VON SPONHEIM, Tochter des Grafen Engelbert I. von Lavanth
                +



Posse, Otto: Seite 154
**********
"Die Markgrafen von Meissen und das Haus Wettin bis zu Konrad dem Grossen."

   Ulrich I. Graf von Weimar
         + 6. März 1070

   oo Sophia, Tochter König Belas von Ungarn
               + 1095

          -----------------------------------------
   Poppo                                              Ulrich II. Graf von Weimar
   Markgraf von Unter-Kärnten                + 13. Mai 1112
   und Krain
         + 3. Januar 1103

   oo Richardis, Tochter von                oo Adelheid, Tochter Ludwigs des
        Engelbert, Graf von Sponheim          Springers
 

   --+------------------------------------------------
  Sophia                            Liutgard             Bertha
         + 26.1.1151                  +                         +

  oo Berthold von             oo Albert I.         oo Friedrich III.
       Andechs                        (Berthold)            Graf von Bogen
               + 5.9.1156            Graf von Bogen         + 1148


  oo 1. Richardis von Spanheim, Tochter des Grafen Engelbert I.
                  -10.4.1130

     2. oo Gebhard Graf von Dießen
                     -3.10.1102
 
 
 
 

Kinder:

  Sophia
  um 1088-6.9.1132

  oo Berthold IV. Graf von Andechs-Meranien
              -27.6.1151

  Hedwig "von Wundberg"
  um 1090-1.12.1162

   oo Adalbert II. Graf von Bogen
               -13.1.1146
 
 
 

Literatur:
-----------
Fenske, Lutz: Adelsopposition und kirchliche Reformbewegung im östlichen Sachsen, Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1977 Seite 340 - Posse, Otto: Die Markgrafen von Meissen und das Haus Wettin bis zu Konrad dem Grossen. Giesecke& Devrint Verlag Leipzig 1881 Seite 154 - Schwennicke Detlev: Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1, Vittorio Klostermann GmbH Frankfurt am Main 1998 Tafel 144 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 167 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 2 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser II, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 500 -