Rapoto IV.                                              Graf von Ortenburg-Murach
--------------
    -19.11.1297
 

Nach W. Wegener Sohn des Grafen Heinrich I. von Ortenburg aus seiner 2. Ehe mit der Richza von Vohburg, Tochter von Markgraf Diepold VII.
 

GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHEN GESCHICHTE
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 281
*******************
38. RATPOTO IV.

F. siehe 36; eV.
(1255) 25/1 siehe 36
1259 3/3 comes Rapoto de O. im Gefolge des Herzogs Heinrich Ried I, 449 f n 472
1271 23/4 und 1272 6/11 Nabburg usw. siehe 36
IV. 1296 MB 5, 31
+ (1297) 19/11 Fürstenzell: Rapoto comes de O. Necr. 4, 124

Gemahlin:
------------
Kunigunde von Bruckberg 1289 5/8 RB 4, 480; 1296 MB 5, 31.



Thiele Andreas: Tafel 495
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte"
Band I, Teilband 2 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser II

RAPOTO IV.
-------------------
    + 1289

War Marschall von Bayern und Stütze der herzoglichen WITTELSBACHER.

  oo KUNIGUNDE VON BRUCKBERG, Tochter des Diethelm
                  +

Stammeltern des bestehenden Grafenhauses Ortenburg und Tambach, Titulargrafen von Criechingen und Püttingen



 

  oo Kunigunde von Bruckberg, Tochter Diethelms
              -
 
 
 

Literatur:
-----------
Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 2 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser II, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 495 -