Gerhard I.                                                 Graf von Holstein-Itzehoe (1239/61-1290)
-----------
um 1232-21.12.1290
 

Jüngerer Sohn des Grafen Adolf IV. von Holstein-Wagrien und der Hedwig zur Lippe, Tochter von Graf Hermann II.
 

Gerhard I. folgte 1239 zusammen mit seinem Bruder Johann I. dem abdankenden Vater unter Regentschaft, stritt jahrelang mit seinem Bruder, teilte 1261 mit ihm und nahm den Part Itzehoe mit Stormarn, Plön und den Hausgebieten Schauenburg. Er baute dort die Herrschaft mit Rodungsbesiedlung planvoll aus: Poggenhagen, Altenhagen, Rolfshagen und andere Orten entstanden und wurde Vogt zu Fischbeck. Er schloß 1255 ein Handelsabkommen mit Lübeck, bekam noch Rendsburg vom Bruder und trat dafür Segeberg ab. Er half den Neffen in Schleswig gegen Dänemark und sicherte so das Gebiet Eckernförde. Er siegte 1262 in der Schlacht auf der Lohheide, wurde 1263 Regent zu Kiel und Segeberg, stritt viel mit den Erzbischöfen von Bremen, mit Lübeck und dem Landadel und baute die Verwaltung aus.
 
 
 
 

    um 1250
  1. oo Elisabeth von Mecklenburg, Tochter des Fürsten Johann I.
                - vor 6.2.1280
 
   um 1280
  2. oo 2. Alessina von Montferrat, Tochter des Markgrafen Bonifatius II.
                     -6.2.1285
 
 
 
 
 
Kinder:
1. Ehe

  Johann Dompropst in Hamburg
  1253-   1372

  Elisabeth
       - vor 1284
 
  oo Burchard I. Graf von Wölpe
             - um 1289
 
  Albrecht
         - nach 1271/vor 1282
 
  Mechthild
          -
 
  oo Johann I. Graf von Wunstdorf
              -   1319 gefallen
 
  Gerhard II.
  1254-25.10.1312
 
  Adolf VI.
  um 1256-13.5.1315
 
  Heinrich I.
  um 1258-5.8.1304

  Luitgart
  um 1251- nach 28.2.1289

  28.7.1265
  1. oo Johann I. Herzog von Braunschweig-Lüneburg
                  -13.12.1277

    1279
  2. oo Albrecht I. Graf von Anhalt-Zerbst
                  -   1316
 
  Hedwig
         - um 1326
 
11.11.1276
    oo Magnus Folkung König von Schweden
         um 1245-18.12.1290