Amadeus II.                                    Graf von Savoyen (1078-1080)
---------------
um 1048-26.1.1080
 

2. Sohn des Grafen Oddo I. von Savoyen und der Adelheid von Turin, Tochter von Markgraf Manfred II. Olderich
 

Thiele, Andreas: Tafel 397
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa"

AMADEUS II.
-------------------
* um 1050, + 1080

1078 Graf von Maurienne, Savoyen, Markgraf von Susa

Amadeus II. regierte kraftvoll, ließ den kaiserlichen Schwager HEINRICH IV. gegen Abtretung von Bugey 1076/77 nach Canossa ziehen und ging mit.

  oo um 1068
       Johanna (von Genf?)

ist eventuell Tochter des Grafen Gerold I.



Hellmann, S.: Seite 22-26
***********
"Die Grafen von Savoyen und das Reich bis zum Ende der staufischen Epoche."

Auffallend ist, dass neben Adelheid immer gerade der jüngere Sohn Amadeus auftritt, während der ältere, Peter, nirgends erwähnt wird.
Am 9. August 1078 war Peter, am 26. Januar 1080 sein Bruder Amadeus, letzterer mit Hinterlassung eines Sohnes Humbert, gestorben. Die Mark gelangte nun an Friedrich von Mömpelgard, den Vetter Mathildes von Tuszien, einen eifrigen Anhänger der kirchlichen Sache.
[Am 16. Juli 1078 vollzieht Peter mit Adelheid und Amadeus noch eine Schenkung an das Kloster Novales (M.H.P.Ch. 1,165). Am 26. Oktober bezeichnet sich seine Gemahlin Agnes als relicta olim nobilissimi marchionis Petri. Über den Todestag s. Savio in den Misc. 26,465. - Amadeus erscheint zuletzt in der eben genannten Urkunde für Novales. Am 4. Juli 1079 muß er noch am Leben gewesen sein, da Adelheid, welche an diesem Tage eine Stiftung für das Seelenheil ihrer dahingeschiedenen nächsten Verwandten errichtete, ihn nicht nennt (Muletti 1,256). Aber am 8. März bezeichnet sie ihn bereits als gestorben (Guichonen Preuves 21). Der Tag ergibt sich aus dem Nekrolog von S. Andreas zu Turin (M.H.P.SS. 3,195).].
 
 
 
 

um 1068
  oo Johanna von Genf, Tochter des Grafen Gerold I.
              -
 
 
 
 

Kinder:

  Konstanze
         -

  oo Bonifatius I. Markgraf von Montferrat
             -20.11.1084

  Humbert II. der Dicke
  um 1070-19.11.1103

  Adelheid
          - vor 1115

  oo Manasses Seigneur de Coligny
              - nach 1100

  Auxilia
        -

  oo Humbert II. Seigneur de Beaujeu
                 -   1103
 
 
 

Literatur:
-----------
Hellmann, S.: Die Grafen von Savoyen und das Reich bis zum Ende der staufischen Epoche, Verlag der Wagnerschen Universitäts-Buchhandlung Innsbruck 1900 Seite 22-26 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 2 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser II Nord-, Ost- und Südeuropa, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 397 -