Bernhard                                                   Graf von Ravensberg (1328-1346)
----------
    -   1346
 

Jüngerer Sohn des Grafen Otto III. von Ravensberg und der Hedwig zu Lippe, Tochter von Edelherr Bernhard III.
 

Bernhard wurde Probst zu Schildesche, Domherr zu Osnabrück, 1315 Domthesauarius von Münster und auch Domküster, 1317 Domprobst zu Osnabrück und folgte 1328 seinem Bruder Otto IV. als Graf von Ravensberg. Er setzte die traditionellen Fehden fort und sicherte die Erbnachfolge seiner Nichte Margarete.