Burchard III.                                  Burggraf von Magdeburg
----------------
    -   1190 gefallen
     in Palästina
 

Sohn des Burggrafen Burchard II. von Magdeburg aus dem Hause QUERFURT und der Mathilde von Gleichen, Tochter von Graf Lambert I. zu Tonna
 

Thiele, Andreas: Tafel 157
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1"

BURCHARD III.
----------------------
        + 1190 gefallen

Burggraf von Magdeburg

Burchard III. fiel in Palästina.

  oo SOFIE VON WETTIN
                + 1189

Tochter des Grafen Heinrich I.

Stammeltern der Grafen von Hardegg-Plain



Fenske, Lutz: Seite 298
***********
"Adelsopposition und kirchliche Reformbewegung im östlichen Sachsen."

Die Burggrafen Burchard III., Gebhard IV. und ihr Bruder Konrad, der Kanzler König PHILIPPS war und nacheinander zu Bischof von Hildesheim und Würzburg erhoben wurde, kennzeichnen in der 2. Hälfte des 12. und im beginnenden 13. Jahrhundert eine besonders glanzvolle Periode in der Geschichte des QUERFURTER Geschlechts.

Pätzold, Stefan: Seite 294
*************
"Die frühen Wettiner. Adelsfamilie und Hausüberlieferung bis 1221"

Die Angaben über Sophias Herkunft, welche der Genealoge als Tochter eines österreichischen Edlen bezeichnet, lassen sich mangels weiterer Nachrichten nicht überprüfen oder präzisieren. Während ihre Kinder Konrad und die mit dem Burggrafen Burchard III. von Magdeburg verheiratete Sophie im Chronicon ebensowenig wie ihre Mutter erscheinen [176 Die Ehe Sophias mit dem Querfurter Burggrafen Burkhard III. von Magdeburg wird indirekt bestätigt durch UB Klöster Mansfeld, I 17 (1123); vgl. dazu O. Posse, Genealogie, Tafel 2 Nr. 20, Seite 45 und H. Lötzke, Seite 48-56. Zu Konrad vgl. O. Posse, Genealogie, Tafel 2 Nr. 18, Seite 45.], begegnen Heinrich II. und Ulrich auch dort.

 
 
 

  oo Sophie von Wettin, Tochter des Grafen Heinrich I.
       um 1160/65-   1189
 
 
 
 

Kinder:

  Burchard IV.
         -   1243/46
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Fenske, Lutz: Adelsopposition und kirchliche Reformbewegung im östlichen Sachsen. Vandenhoeck & Ruprecht Göttingen 1977, Seite 298,303 - Pätzold, Stefan: Die frühen Wettiner. Adelsfamilie und Hausüberlieferung bis 1221, Böhlau Verlag Köln 1997 Seite 294 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 157 -