Gerhard                                         Bischof von Münster (1261-1272)
-----------
um 1220-11.8.1272
 

Jüngerer Sohn des Grafen Adolf I. von Berg und Mark aus seiner 2. Ehe mit der Irmgard von Geldern, Tochter von Graf Otto I.
 

Thiele, Andreas: Tafel 480
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 2 Deutsche Kaiser-, Königs-, Herzogs- und Grafenhäuser II"

GERHARD
---------------
    + 1272

Probst zu Utrecht (St. Marien) und 1261 Bischof von Münster; verbündet sich mit Jülich gegen Kurköln: Schlacht bei Zülpich 1267; gewinnt Horstmar, weicht der zunehmenden städtischen Macht, verlagert die Residenz von Münster nach Wolbeck, ein Vorgang, der damals typisch für Bischöfe ist.