Volkrat                                             Graf von Lechsgemünd
----------
um 1115/20  wohl 1145 oder 1160 gefallen
 

Ältester Sohn des Grafen Heinrich I. von Lechsgemünd und der Liutgard

Schwennicke Detlev: Tafel 89
******************
"Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1"

VOLKRAT
----------------
   
gefallen vor 1160

Graf von LECHSGEMÜND 1135/um 1145

  oo LIUTGARD VON VOHBURG
            
25.IX....

Tochter von Markgraf Diepold


Schwennicke, Detlef: Tafel 78
******************
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band XVI, Bayern und Franken"

LIUTGARD
----------------
   
  25.IX...

  oo VOLKRAT, Graf von Lechsgemünd
             
  um 1160

Thiele, Andreas: Tafel 113
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1"

VOLKRAT
----------------
   
  wohl 1145 gefallen

Volrat agiert zusamemn mit seinen Brüdern; Zeit etlicher Fehden, fällt im Krieg, wohl gegen Ungarn

  oo LUITGARD VON VOHBURG
            


Tochter des Markgrafen Diepold III. von Vohburg und der Adelheid von Polen

GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHENGESCHICHTE
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 188
******************
22. LIUTGARD
---------------------

(Aus 1. Ehe von 18) so richtig statt Sophia, mit dem Grafen Volkrat von Lechsgemünd verheiratet, siehe Lechsgemünd n 16.


GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHENGESCHICHTE
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 259
******************
16. VOLKRAT
-------------------

F. u. eV.
1135 21/9 siehe 10;
selbständig 1142 20/1 Folchradus comes de Leximunde MB 31 a, 399 f n 211
IV. c 1145 Volchrad Graf von Lechsgemünd und sein Bruder Heinrich entziehen St. Peter in Salzburg einen von der Gräfin Adelheid (Gattin von 12, 1143) geschenkten Mansus im Pinzgau Salzb. UB 2, 482 ff n 346
gefallen im Kriege (wohl gegen die Ungarn 1146) Salzb. UB 2, 482 f n 346

Gemahlin:
------------
Liutgard, Tochter des Markgrafen Dietpold III. von Vohburg Ranshofener Fragment SS 24, 76
der dort genannte Name Sophia ist unrichtig, vgl. FRA II 76, 71 n 80, wo Liucarda als Mutter von 19 und 20 genannt wird.


 
  oo Liutgard von Cham-Vohburg, Tochter des Markgrafen Diepold III.
       um 112525.9.

 
 
 
 

Kinder:

  Diepold Graf von Lechsgemünd und Matrai
  um 1140 1.7.1192

  Heinrich III.
        1.3. nach 1214



Literatur:
-----------

Schwennicke Detlev: Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1, Vittorio Klostermann GmbH Frankfurt am Main 1998 Tafel 89 - Schwennicke, Detlef: Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band XVI, Bayern und Franken, Verlag von J.A. Stargardt Marburg 1984 Tafel 78 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 113 - Wegener, Wilhelm Dr. jur.: Genealogische Tafeln zur mitteleuropäischen Geschichte, Heinz Reise-Verlag Göttingen 1962-1969 Seite 188,259 -