Kuno II. der Jüngere                        Graf von Horburg
--------------------------
um 107530.6.1138/39
 

Jüngerer Sohn des 1078 bei Mellrichstadt gefallenen Grafen Heinrich von Lechsgemünd und der Irmgard von Rott, Tochter und Erbin von Pfalzgraf Kuno I. von Bayern
oder
nach D. Schwennicke Sohn des Grafen Kuno von Horburg (Haus LECHSGEMÜND) und der Irmgard von Rott, Tochter von Pfalzgraf Kuno I. von Bayern

Schwennicke Detlev: Tafel 89
*****************
"Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1"

KUNO VON HORBURG
----------------------------------
   
30.VI.1138-1139

1102-1105 Mitstifter des Chorherrenstifts Berchtesgaden
109/1138

  oo vor 1130
       ADELHEID VON LIMBURG
              
6.II.1144-1146

Begraben: Bamberg St. Michael

Witwe von Friedrich dem Streitbaren, Graf von Arnsberg
Tochter von Graf Heinrich I., Herzog von Nieder-Lothringen
(III. oo vor 19.III.1140 Konrad II. von Dachau,
18.II.1159)

Brandenburg Erich: Tafel 11 Seite 22
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen."

XII. 66. ADELHEID
---------------------------
* ca. 1095, vor 1146 an einem 6. II.

Gemahl:
----------
a) wohl 1115
FRIEDRICH Graf von Arnsberg (siehe XII. 317.)
       1124

b) vor 1130 (ca. 1126)
KUNO Graf von Horburg
       1139 30. VII.

c) vor 1140
KONRAD Graf von Dachau
        1159 18. II.

Anmerkungen: Seite 141
------------------
XII. 66. Adelheid
Annal. Saxo 1036. S. S. 6. 679. Vgl. über ihre Identität mit der Gemahlin Kunos von Horburg und Konrads von Dachau H. Witte, Mitt. Inst. f. Öst. Gf., Ergbd. 5, 350f. und Bollnow 63f.


Thiele, Andreas: Tafel 113
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1"

KUNO II.
--------------
   
1138/39

Graf von Harburg und Herr zu Schwabach; kein Amtsgraf

  oo ADELHEID VON LIMBURG
             
1143

Tochter des Grafen Heinrich I. von Arlon

GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHEN GESCHICHTE
-------------------------------------------------------------------------------------------------
W
egener Dr. Wilhelm: Seite 259

******************
12. KUNO (DER JÜNGERE) VON HORBURG (HARBURG)
--------------------------------------------------------------------------------

EV.
(1096/97) Kuno de Horeburch Oefele, Andechs 225 n 2; vgl. SS 12, 437
F. Cuno de Horburch (Stiefbruder Berengars II. von Sulzbach) in der Gründungsgeschichte von Berchtesgaden SS 15, 1064 f  (1102) 7/4 Kehr-Brackmann GP 1, 60, Brackmann, Studien und Vorarbeiten 129
1111 4/2 Rom Cuno frater Berengarii comitis LL 2, 66;
(1117) Cuno Horburgensis comes (Grafentitel inhaltlos) residiert in seiner villa Schwabach Berthold von Zwiefalten SS 10, 112; IV.
1138 23/5 Chuno de Horburch mit Gattin Adelheit MB 12, 332 f n 3
(1138/39) 30/6 Zwiefalten: Cuono de Horburc Necr. 1, 255

Gemahlin:
------------
siehe oben 1138 23/5
Adelheid von Limburg, wiedervermählt mit Konrad II. von Dachau siehe Wittelsbach n 25
1143.


  oo 2. Adelheid von Limburg-Arlon, Tochter des Herzogs Heinrich I.
   x      um 1100 8.2.1143

     3. oo 1. Konrad II. Graf von Dachau
         x               18.2.1159
 
 
 
 
 
 
 
Literatur:
-----------
 
Brandenburg Erich: Die Nachkommen Karls des Großen. Verlag Degener & Co Neustadt an der Aisch 1998 Tafel 11 Seite 22,141 - Bühler, Heinz: Adel, Klöster und Burgherren im alten Herzogtum Schwaben. Gesammelte Aufsätze. Anton H. Konrad Verlag 1997 Seite 820,910,916,922,1037, 1056 - Schwennicke Detlev: Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1, Vittorio Klostermann GmbH Frankfurt am Main 1998 Tafel 89 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band I, Teilband 1, R. G. Fischer Verlag Frankfurt/Main 1993 Tafel 113 - Wegener, Wilhelm Dr. jur.: Genealogische Tafeln zur mitteleuropäischen Geschichte, Heinz Reise-Verlag Göttingen 1962-1969 Seite 259 - Weller Tobias: Die Heiratspolitik des deutschen Hochadels im 12. Jahrhundert. Rheinisches Archiv. Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2004 Seite 526 -