Heinrich III.                                 Graf von Lechsgemünd
---------------
um 1145 1.3. nach 1214
 

Jüngerer Sohn des Grafen Volkrat von Lechsgemünd und der Liutgard von Vohburg, Tochter von Markgrafen Dietpold III.

Schwennicke Detlev: Tafel 89
******************
"Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1"

HEINRICH
----------------
   
1.III. nach 1214

Graf von LECHSGEMÜND
1177/1207 Graf von MATREI

  oo vor 24.III.1168
       WILLIBIRG VON TREFFEN
             
14.VI.1212

Tochter von Wolfrad, Graf von Treffen und Althausen


GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHEN GESCHICHTE
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 261
*****************
20. HEINRICH IV.
--------------------------

F. u. eV.
1160 siehe 188
seine Unterscheidung von 17 ist nicht immer leicht; nicht zu verwechseln ist er da, wo er zusammen mit seinem Bruder Dietpold erscheint und wo er als Schwiegersohn (schon 1168 Neues Archiv 8, 152) des Grafen Wolfrat von Treffen oder in dessen Nähe erwähnt wird; daher auch identisch mit dem 1169 zusammen mit Wolfrat in Aquileja genannten Grafen Heinrich von Frontenhausen Kärnt. UB 3, 424 n 1129
ebenso sind ihm alle nach Friaul, Kärnten, Krain und Steiermark führenden Belege zuzuweisen.
Aus seiner Ehe mit Willibirg von Treffen besaß er 1187 noch keine Kinder FRA II 76, 106 n 138 und hatte daher schon 1183 mit Salzburg einen Erbvertrag (Salzb. UB 2, 742 n 68) geschlossen, den er 1207 erneuerte (Salzb. UB 3, 94 f n 605, 95 ff n 606 Bö-Fi n 68) und der schließlich zur Ausführung kam; da dessen wesentlicher Inhalt (Windisch-) Matrei war, so ist der 1197 (Wiesflecker n 305) und (1197) (Salzb. UB 3, 35 f n 561) vorkommende Graf Heinrich von Matrei identisch mit 20; IV.
1212 1/7 Graf Heinrich von Lechsgemünd Salzb. UB 3, 158 n 653 bzw. 1214 19/2 comes H. de Greifesbach Kärnt. UB 1, 343 n 445
1/3 Kaisheim: annivers. comitis de Mathreya Necr. 1, 89

Gemahlin:
------------
Willibirg von Treffen siehe oben.
(1212) 14/6 siehe oben. (1212) 1/7
Nekrologe:
Rosazz: Williburgis comitissa Wiesflecker n 153;

Millstatt: Willib(urc) comitissa Necr. 2, 460.


  oo Willibirg von Treffen Tochter des Grafen Wolfrat
   x        14.6.1212



Literatur:
-----------

Schwennicke Detlev: Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. 1, Vittorio Klostermann GmbH Frankfurt am Main 1998 Tafel 89 - Wegener, Wilhelm Dr. jur.: Genealogische Tafeln zur mitteleuropäischen Geschichte, Heinz Reise-Verlag Göttingen 1962-1969 Seite 261 -