Winzer, Hans-Joachim: Seite 61-63
*******************
"Die Grafen von Katlenburg (999-1106)."

6. OTHILHILDIS
------------------------
Othihildis, Tochter Dietrichs I. und der Bertrada [8 Annalista Saxo ad a. 1056. Seite 691.], ist die in vier Generationen einzige in den Quellen namentlich erwähnte KATLENBURGERIN. Sie heiratete Konrad von Wettin, Bruder des Markgrafen der Ostmark, Dedo [9 Annalista Saxo ad a. 1056. Seite 691. Genealogie Wettinensis Seite 228.]. Dieser Ehe entstammte zumindest eine Tochter, Bertrada, die mit Graf Beringer vermählt war, Bruder Graf Ludwigs von Thüringen [10 Genealogie Wettinensis Seite 228.].
Bei den Vorgängen in Berka 1085 wird berichtet, daß ein Verwandter Dietrichs II. bei dem Versuch, ihn zu verteidigen, ebenfalls getötet wurde. Cohn hat die These aufgestellt, dieser cognatus Dietrich sei ein Graf von Dassel gewesen [2 Cohn, a.a.O.Seite 562.]. Er ist der Ansicht, daß eine Tochter Udos von Katlenburg die Mutter dieses Grafen Dietrich von Assel gewesen sei [3 Cohn, a.a.O.Seite 563.]. Doch hat schon Schildhauer diese Meinung Cohns als unhaltbar zurückgewiesen [4 Schildhauer, a.a.O. Seite 26ff.]. Genealogische Verbindungen zwischen den Grafen von Dassel und Katlenburg lassen sich nicht nachweisen [5 Vgl. Schildhauer, a.a.O. Seite 29.].
Gebhardi und ihm folgend Schrader haben diesen Dietrich für einen Sohn Geros von Brehna erklärt, der ein Schwager der Othilhildis war [6 Gebhardi, a.a.O. Seite 217f. Schrader, Dynastenstämme Seite 67 Anm. 134.]. Diese Ansicht ist nicht halbar. Denn wie eine Urkunde Bischof Günthers von Naumburg, eines Bruders von Dietrich, zeigt, hat Dietrich noch im Jahre 1088 gelebt [7 UB Naumburg Nr. 97. Vgl. auch Nr. 96. Vgl. Posse, a.a.O Seite 42f.]. Dietrich, der Sohn Geros, starb außerdem an einem 14. Oktober, während Dietrich II. von Katlenburg und ein cognatus Dietrich in Berka am 20. Januar 1085 erschlagen worden ist [9 Annalista Saxo ad a. 1085. Seite 722. Liber de unitate ecclesiae Conservanda. Seite 235.].
Damit ist wieder offen, wer Dietrich gewesen ist. Da es keine weiteren Indizien gibt, die es erlauben würden, den Verwandten Dietrichs II. von Katlenburg, Dietrich, einer bestimmten Personengruppe zuzuordnen, so muß die Frage nach der Art der Verwandtschaft hier offen bleiben. Allerdings scheint es mir sinnvoll zu sein, den cognatus Dietrich im Umkreis der Othilhildis zu suchen; möglicherweise ist er sogar ein Sohn der Othilhildis, obgleich ein solcher in der Genealogia Wettinensis nicht genannt wird.