Gerhard III.                                 Graf im Jülichgau (1081-1128)
--------------
    - um 1128
 

Sohn des Grafen Gerhard II. im Jülichgau
 

Gerhard III. war Vasall der Pfalzgrafen von Lothringen, profitierte 1085 durch deren Erlöschen, löste sich aus alten Hoheiten und eignete sich etliche Besitzungen und bedeutende Rechtstitel an. Er wurde Vogt von St. Gereon und St. Kunibert in Köln und begründete den Aufstieg der Grafen von Jülich und die damit verbundenen jahrhundertelangen Auseinandersetzungen mit den Erzbischöfen von Köln.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kinder:

  Gerhard IV.
         - um 1143

  Alexander I. Bischof von Lüttich (1128-1135)
         -6.7.1135