Megingoz
-----------
    - nach 808
 

Sohn des Grafen Gerold im Kraich- und Anglachgau und der Imma, Tochter vom Alemannenherzogs Hnabi (Nebi)
 

Michael Mitterauer: Seite 16
***************
"Karolingische Marken im Südosten"

Megingoz gibt 784 Besitz im Lobdengau an Lorsch und wird bei dieser Gelegenheit als Sohn eines verstorbenen Gerold bezeichnet. Dazu kommt noch, dass Megingoz 801 Besitz im Wormsgau tradiert, den ihm sein Bruder Gerold hinterlassen hatte. 2 Jahre vorher war Präfekt Gerold gefallen.