Wilhelm                                                   Graf von Arnsberg (1313-1338)
---------
    -   1338
 

Sohn des Grafen Ludwig von Arnsberg und der Pironette von Jülich, Tochter von Graf Wilhelm IV.
 

Wilhelm folgte 1313 dem Vater als Graf von Arnsberg, gewann die Hälfte von Rüdenberg und verlor andererseits Körbecke und Schnallenberg wieder, ebenso wie die Reste von Ardey. Er stand ganz im Banne der Erzbischöfe von Köln, führte viele sinnlose Fehden und verschuldete.
 
 
 
 

um 1296
   oo Beatrix von Cuyk-Rietberg, Tochter des Grafen Konrad II.
               - um 1330
 
 
 
 
 
Kinder:

  Wilhelm Probst zu Meschede
         -
 
  Jutta Äbtissin von Fröndenberg
       -
 
  Konrad Domherr zu Osnabrück
         -
 
  Adelheid Kanonikerin von Köln
         -
 
  Gottfried IV. Graf von Arnsberg
         -   1371
 
  Mechthild 1381 Äbtissin von Böddeken
         -
 
  Pironette Äbtissin von St. Ursula in Köln
        -   1366