Florenz IV.                                      Graf von Holland (1223-1234)
--------------
24.6.1210-19.7.1234
 

Ältester Sohn des Grafen Wilhelm I. von Holland aus seiner 1. Ehe mit der Adelheid von Geldern, Tochter von Graf Otto I.
 

Thiele, Andreas: Tafel 9
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

FLORENZ IV.
-------------------
* 1210, + 1234

Florenz IV. folgte 1222 seinem Vater unter der Vormundschaft seiner Onkel und der Brabants. Er gewann Seeland von Flandern zurück und zeitweise das sogenannte Reichsflandern dazu. Er musste aber für Seeland weiterhin die Hoheit Flanderns anerkennen. Er half dem Erzbischof von Bremen gegen die Stedinger Bauern, machte 1234 die Schlacht bei Altenesch mit und fiel kurz danach bei einem Turnier in Noyon oder Corbie bei Siegesfeiern gegen seinen Turniergegner Graf Philipp von Clermont, der ebenfalls fiel.

  oo 1224
       MATHILDE VON BRABANT
                 + 1267

Tochter des Herzogs Heinrich I. und Witwe des welfischen Pfalzgrafen Heinrich VI. bei Rhein
(5 Kinder)



Leo Heinrich Dr.: Seite 681,683-684
**************
"Zwölf Bücher niederländischer Geschichten."

Seit dieser Zeit erscheint Wilhelm in naher Fruendschaft mit dem Herzog von Brabant und im November verlobte er seinen Sohn Florenz mit des Herzogs Tochter Mathilde [1 Siehe Seite 572].
Gleich zu Anfang der Regierung von Wilhelms Sohn und Nachfolger, Florenz IV., fällt eine Übertragung des Stadtrechts von Middelburg auf die Bewohner von Westkapelle im Jahre 1223 durch Florenz und durch Dierek van Voorne, Kastellan von Zeeland.
Im übrigen haben wir von dieses ritterlichen Fürsten Regierung nichts Denkwürdiges zu berichten, als daß er denm Zug gegen die Stedinger mitmachte und bei einem Turnier in Corbie im Julius 1234 seinen Tod fand. Ihm folgte sein Sohn, der nachmalige römische König, unter den Grafen von Holland, Wilhelm II., unter vormundschaftlicher Leitung seines Oheims, Wilhelms von Holland.
 
 
 
 

 1224
  oo 2. Mathilde von Brabant, Tochter des Herzogs Heinrich I.
           um 1195-21.12.1267
 
 
 
 

Kinder:

  Margarete
         -26.3.1277

 1249
  oo Hermann I. Graf von Henneberg
      1224-   1290

  Adelheid
         -   1284

  Adelheid war die Erbin von Holland-Seeland und 1258-1263 Regentin.

 1246
  oo Johann I. Graf von Avesnes und Hennegau
         4.1218-24.12.1257

  WILHELM II.
  1227-28.1.1256

  Florenz der Vogt
        -24.3.1258
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Leo Heinrich Dr.: Zwölf Bücher niederländischer Geschichten. Eduard Anton Verlag Halle 1832 Seite 681,683-684 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Seite 9 - Winkelmann Eduard: Kaiser Friedrich II. 1. Band, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1963, Seite 399,400,401,509-511 - Winkelmann, Eduard: Jahrbücher der Deutschen Geschichte, Philipp von Schwaben und Otto IV. von Braunschweig 2. Buch Verlag von Duncker & Humblot Leipzig 1873, Seite 384,467 -