Archimbald VIII.                            Seigneur von Bourbon-Monteluc
---------------------
um 1198/1200-   1242 gefallen
 

Ältester Sohn des Grafen Guido II. von Dampierre-sur-l'Aube und der Mahaut von Bourbon, Tochter von Graf Archimbald VII.
 

Schwennicke, Detlef: Tafel 51
******************
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser"

ARCHAMBAULT VIII.
-------------------------------
    + 1242 gefallen

Seigneur de BOURBON

  I. oo GUIGON DE FOREZ
                  +

  II. oo BEATRIX DE MONTLUCON
                    +



Thiele, Andreas: Tafel 29
**************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

ARCHIMBALD VIII.
----------------------------
    + 1242 gefallen

Archimbald VIII. bekam nach Erbteilung den Part Bourbon-Monteluc und fiel gegen die Krone.

  1. oo 1205
            GUIGONE DE FOREZ
                     +

Tochter des Grafen Guido III. d'Albon-Forez?

  2. oo um 1215
           BEATRIX, Dame de Montlucon
                    +



Pernoud Regine: Seite 184,209
**************
"Herrscherin in bewegter Zeit. Blanca von Kastilien, Königin von Frankreich."

Ein Edelmann soll den Grafen und die Gräfin von Marche, den Erzbischof von Tours und das Kapitel von Poitiers verständigen; ein anderer, Simon de Poissy, bricht in Richtung Soissons auf; wieder ein anderer, Guillaume de Coquevilel, nach Angers; ein weiterer, Lobert, benachrichtigt den Herzog und die Herzogin von Burgund sowie den Grafen Archambaud von Bourbon.
Die ganze Zeremonie war so schön, daß man sie später "Sans Pareille", die Unvetrgleichliche, nannte. Sie vereinigte die höchsten Feudalherren des Königreichs. Joinville behauptet, daß hinter den drei großen Baronen Humbert de Beaujeu, Enguerrand von Coucy und Archambaud von Bourbon gewiß dreißig Ritter in Röcken aus Seide waren.
 
 
 
 

    1205
  1. oo Guigone de Forez, Tochter des Grafen Guido III.
                  -

    1215
  2. oo Beatrix, Dame de Montlucon
                  -
 
 
 
 

Kinder:
1. Ehe

  Margarete
  um 1210-12.4.1256

 12.9.1232
  oo 3. Theobald I. Graf von Champagne-Navarra
           Juli 1201-14.7.1253 (oder 8.7)

  Archimbald IX.
         -15.1.1249

2. Ehe

  Beatrix
        -

 1281
  oo Beraud der Große Seigneur von Mercoeur
              -   1294

  Marie
  1220-24.8.1274

  oo Johann I. von Dreux Graf von Braine
              -   1249
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Pernoud Regine: Herrscherin in bewegter Zeit. Blanca von Kastilien, Königin von Frankreich. Diederichs Verlag München 1991 Seite 184,209 - Schwennicke, Detlef: Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1, Herzogs- und Grafenhäuser des Heiligen Römischen Reiches und andere europäische Fürstenhäuser, Verlag von J.A. Stargardt Marburg 1984 Tafel 51 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 29 -