Mathilde von Löwen                      Gräfin von Boulogne
--------------------------
um 990-
 

Einzige Tochter des Grafen Lambert I. mit dem Barte von Löwen und der Gerberga von Nieder-Lothringen, Tochter von Herzog Karl
 

Brandenburg Erich: Tafel 5 Seite 11
****************
"Die Nachkommen Karls des Großen"

IX. 69. MATHILDE
--------------------------
* ..., + ...

Gemahl:
-----------
Eustach I., Graf von Boulogne
       + ca. 1049

Anmerkungen: Seite 132
------------------------------
IX. 69 Mathilde

siehe Knetsch, Brabant Seite 16.



Thiele, Andreas: Tafel 17
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa"

MATHILDE
-----------------
   +

  oo EUSTACH I., Graf von Boulogne
                + wohl 1049

Die Großeltern von König Gottfried I. von Jerusalem.



Glocker Winfrid: Seite 325
**************
"Die Verwandten der Ottonen"

VII, 50. MATHILDE
---------------------------
 

oo Eustach I. Graf von Boulogne
            - um 1049

Mathilde ist als Tochter Gerbergas, der Gemahlin Lamberts I. von Löwen, in der Genealogia ex stirpe S. Arnulfi descendentium Mettensis c. 4, SS XXV 383, sowie (von der erstgenannten Quelle abhängig) in der Genealogia ducum Brabantiae heredum Franciae c. 4, SS XXV 389, und in der Chronica ducum Brabantiae c. 41, SS XXV 407.
Alle genannten Quellen unterrichten uns auch über die Verehelichung Mathildes mit Eustach von Boulogne.



Werner Matthias: Band I Seite 447
**************
"Der Herzog von Lothringen in salischer Zeit" in: DIE SALIER UND DAS REICH. Gesellschaftlicher und ideengeschichtlicher Wandel im Reich der Salier.

Allenfalls die in Lothringen getadelten Heiratsverbindungen der Geschwister Lamberts II. nach Flandern und Boulogne wurden durch diese Ehe neutralisiert [445 Wenn in dem 1041 in Nivelles ausgefertigten D H III. 80, vgl. Anm. 444, die Familie von LÖWEN vornehmlich deshalb als gens ferox et dure cervicis gebrandmarkt wird, weil sie iungitur enim indomitis Francigenis, so bezieht sich dies zweifellos auf die Ehe von Lamberts II. Bruder Heinrich II. mit einer Tochter Graf Balduins V. von Flandern und auf die Heirat seiner Schwester Mathilde mit Graf Eustachius I. von Boulogne.].
 
 
 
 

  oo Eustach I. Graf von Boulogne
             - ca. 1049
 
 
 
 

Kinder:

  Eustach II.
         - um 1092

  Ida
       -

  oo Balduin von Le Borg Graf von Rethel
              -

  Gottfried Bischof von Paris (1061-1095)
         -   1095

  Lambert Graf von Lens und Graf von Aumale
           -   1054 gefallen

 1053/54
  oo Adelheid von der Normandie, Tochter des Herzogs Robert I.
               -   1080/85

  Gerberga
          - vor 11.1049

  oo Friedrich I. Herzog von Nieder-Lothringen
              -18.5.1065
 
 
 

Literatur:
-----------
Brandenburg Erich: Die Nachkommen Karls des Großen. Verlag Degener & Co Neustadt an der Aisch 1998 Tafel 5 Seite 11,132 - DIE SALIER UND DAS REICH. Gesellschaftlicher und ideengeschichtlicher Wandel im Reich der Salier. (Hg.) Stefan Weinfurter. Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen 1991 Band I Seite 447 - Glocker Winfrid: Die Verwandten der Ottonen und ihre Bedeutung in der Politik. Böhlau Verlag Köln Wien 1989 Seite 325 - Leo Heinrich Dr.: Zwölf Bücher niederländischer Geschichten. Eduard Anton Verlag Halle 1832 Seite 29 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band II, Teilband 1 Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser I Westeuropa, R.G. Fischer Verlag 1993 Tafel 17 -