Friedrich II.                                              Graf von Altena-Isenburg (1209-1226)
---------------
    -14.11.1226 hingerichtet
 

Sohn des Grafen Arnold von Berg-Altena-Isenburg und der Mechthild von Holland, Tochter von Graf Florenz III.
 

Friedrich II. unterstützte 1209-1212 Kaiser OTTO IV. und ging anschließend zu den STAUFERN über. Er geriet 1218 gegen den berühmtem erzbischöflichen Onkel Engelbert in Köln, der alle Erbansprüche auf Berg abschmetterte, ebenso seine Ansprüche auf die Vogteien Essen und Werden. Er wurde der Anführer des unzufriedenen westfälischen Adels gegen Erzbischof Engelbert und die treibende Kraft zu dessen Ermordung (7.11.1225).
 
 
 
 

 um 1210
  oo Sophie von Limburg, Tochter des Herzogs Walram IV. (Margarete)
              -   1227
 
 
 
 

Kinder:

  Agnes
          -

  oo Burkhard III. Herr von Broich
               -

  Elisabeth
       -

  oo Dietrich II. Graf von Moers
            -   1260

  Sophie
        -

  oo Heinrich III. Herr von Volmestein
             - um 1268

  Dietrich I. Graf von Limburg-Stirum
        -   1301

  Er wurde enterbt.

  oo Adelheid von Sayn, Tochter Johanns I. zu Starkenburg
              - um 1297
 
 
 
 

Literatur:
----------
Winkelmann Eduard: Kaiser Friedrich II. 1. Band, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt 1963, Seite 465-477 -