Adolf VI.                                                   Graf von Berg (1189-1218)
------------
    -7.8.1218 gefallen
     bei Damiette

Sohn des Grafen Engelbert I. von Berg und der Margarete von Geldern, Tochter von Graf Heinrich II.
 

Adolf VI. folgte 1189 dem Vater als Graf von Berg und wurde 1217 Vogt von Gerresheim. Er unterstützte im deutschen Thronkrieg PHILIPP von Schwaben gegen OTTO IV., machte 1206 die Schlacht bei Wasserberg mit und kämpfte 1212 zeitweise mit dem Bruder Engelbert von Köln in Frankreich gegen die Albigenser mit. Er behauptete die Positionen seines Hauses, nahm 1217 am ungarischen Kreuzzug gegen Ägypten teil und fiel bei Damiette.
 
 
 
 

  oo Bertha von Sayn, Tochter des Grafen Heinrich II. zu Saffenberg
              -
 
 
 
 

Kinder:

  Irmgard Erbin der Grafschaft Berg
  um 1200-12.8.1248

 1217
  oo Heinrich IV. Herzog von Limburg
             -25.2.1246
 
 
 
 

Literatur:
-----------
Thorau, Peter: Jahrbücher des Deutschen Reichs unter König Heinrich (VII.) Teil I, Duncker & Humblot Berlin 1998, Seite 77,100,137, 142 -