Guido II.                                         Graf von Saint-Pol (1248-1289)
------------
um 1230-12.2.1289
 

Jüngerer Sohn des Grafen Hugo I. von Saint-Pol aus dem Hause CHATILLON aus seiner 2. Ehe mit der Marie von Avesnes-Blois, Erb-Tochter von Seigneur Walter II.
 

Thiele, Andreas: Tafel 147
*************
"Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband"

GUIDO II. DE CHATILLON
--------------------------------------
    + 1289

Sohn des Grafen Hugo I. de Blois, Saint Pol etc.

Guido II. folgte nach einer Erbteilung mit den Brüdern als Graf von Saint-Pol, Seigneur von Ancre, d'Aubigny-en-Artois und Crecy, zog 1270 mit nach Tunis, 1284/85 gegen Aragon und unterstützte Brabant gegen Geldern um Limburg.

  oo 1254
        MATHILDE VON BRABANT
                   + 1288

Tochter des Herzogs Heinrich II., Witwe Roberts I. von Artois



16.1.1255
   oo 2. Mathilde von Brabant, Tochter des Herzogs Heinrich II.
           1224-29.9.1288
 
 
 
 

Kinder:

  Johanna
         -

  oo Wilhelm III. von Chauvigny Seigneur von Chateauroux
              - 5.1322

  Guido III.
  um 1255-6.4.1317

  Beatrix
         -   1304

  oo Johann III. von Brienne Graf von Eu
             -   1294

  Jakob I.
  um 1260/65-11.7.1302 gefallen

  Hugo II.
         -   1307
 
 
 

Literatur:
-----------
Alvermann, Andrea: Geschichte der Grafschaften, Ländereien & der Stadt Saint Pol. Übersetzung aus dem Mittelfranzösischen Kapitel 34,35,37,38,39 - Thiele, Andreas: Erzählende genealogische Stammtafeln zur europäischen Geschichte Band III Europäische Kaiser-, Königs- und Fürstenhäuser Ergänzungsband, R.G. Fischer Verlag 1994 Tafel 147 -