Chadalhoch                                             Graf im Isengau
---------------
    -   vor 958
 

Ältester Sohn des Grafen Aribo II. zu Göß-Schladnitz
 

GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHEN GESCHICHTE
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 54
******************
6. Kadalhoh II., Graf im Isengau und im unteren Salzburggau
--------------------
       -19.3. (951/53)

Dass Kadalhoh ein ARIBONE war, ist unzweifelhaft; das besagt der Name und seine Beziehungen zu den später immer aribonischen Grafschaften im Isengau (a) und im unteren Salzburggau (b). a) (IV.)
(923/24) Spitzenzeuge bei Gutstausch des Edlen Hartwich (n 7) mit Salzburg bezüglich Besitzungen im Isengau Salzb. UB 1, 105 n 43
932 3/4 Spitzenzeuge ähnlich Salzb. UB 1, 150 n 86; hierzu gehören auch Salzb. UB 1, 88 f. n 24, 112 f. n 49, 150 n 86, 162 f. n 100;
950 16/7 (IV.) ein zum Königshof Helfendorf gehöriger ungenannter) Hof liegt in der Grafschaft des Kadalo im Isengau D O I n 126; b) (924) Holzhausen (G Kay AG Tittmoning) anscheinend in der Grafschaft des Chadalhoh comes Salzb, UB 1, 159 n 96; - 942 22/9 Empfänger einer königlichen Schenkung D O I n 49; Vogt des Erzbischofs Odalbert (924) Salzb. UB 1 n 16, 20 u.a. m
+ (951/53) 13/3
Salzburg Dom: Chadalhoh comes 11. Jh. Necr. 2, 114, Vgl. 7.
 

Kinder:
---------
  Kadalhoh III.
         -

  Aribo III. Graf von Freising
        -

  Hartwich I.
         -
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Störmer Wilhelm: Seite 307
***************
"Früher Adel"

924 übergibt der ARIBONEChadalhoh dem Erzbischof Odalbert eine Hube in Kufstein gegen eine Hube in Rohrdorf südlich von Rosenheim. Wenige Jahre später (vor 926) vertauscht derselbe Chadalhoh, nun Graf genannt, dem Erzbischof eine Hube mit Zubehör in Bichelwang (bei Kirchbichl/Wörgl) gegen den "locus Fredinghhoua", der nicht identifizierbar ist.
 
 
 

  oo N.N.
             -
 
 
 
 

Kinder:

  Aribo I. Pfalzgraf von Bayern
         -13.2.1000

  Egilolf Geistlicher
        -3.10.

  Eberhard Graf im Isengau
         -4.4.um 995