Agnes von Wangen                       Gräfin von Tirol
-------------------------                     Gräfin von Rotteneck
    
3.11.

Älteste Tochter des
Herrn Albero I. von Wangen ( 26.6.1194) und der Mathildis comitissa; Schwester von Herrn Albero II. von Wangen ( 1237 vor 18.8.), Bischof Friedrich von Trient ( 6.11.1218), Herrn Bertold von  Wangen ( 7.3./1.11.1231) und Herrin Adelheid von Matsch, Nichte von Herrn Heinrich von Wangen (1193)

Schwennicke, Detlef: Tafel 9
******************                                                                 
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band XVI, Schwaben"

AGNES
-----------                                                                        
   
3.XI....

  I. oo HEINRICH Graf von Tirol
             
14.VI.1190

  II. oo MEINHARD III. VON ABENSBERG Graf von Rotteneck
               
1237


Schwennicke, Detlef: Tafel 42
******************                                                                 
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band III Teilband 1"

HEINRICH
----------------                                                                        
   
14.VI.1190

GRAF von TIROL
1182 VOGT von TRIEST
1181

  oo AGNES VON WANGEN
            
3.XI. ...

Tochter von Albero I.
(II. oo Meinhard III. von Abensberg Graf von Rotteneck
1237)


Schwennicke, Detlef: Tafel 74
******************                                                                 
"Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band XVI, Schwaben"

MEINHARD III. VON ABENSBERG
------------------------------------------------                                                                        
   
18.III.1237

1193 GRAF
1197-1199 von ROTTENECK
1210 GRAF von ROTTENECK
um 1192

  oo AGNES, 1236 NN
          
3.XI...

(Witwe von Heinrich Graf von Tirol, Tochter von Albero I. von Wangen)


GENEALOGISCHE TAFELN ZUR MITTELEUROPÄISCHEN GESCHICHTE
----------------------------------------------------------------------------------------------------
Wegener Dr. Wilhelm: Seite 308
*******************
11. HEINRICH

F. u. eV.
1181 siehe 10; darüber, dass die Brüder Berthold II. und Heinrich Söhne von 6 waren, ist kein Zweifel möglich;
1182 Herzog Welf VI. bekundet eine Schenkung nach Füssen mit einem Weingarten zu Tscherms (südlich Meran), die in generali placito (Grafschaft im Vintschgau) comitum Pertoldi et Heinrici de Tirolae iuxta consuetudinem et iura terre que Venusta vallis dicitur erfolgte Tirol. UB 1, 202 f n 401
1182 9/2 Wimpfen Heinricus advocatus Tridentius Tirol. UB 1, 205 f n 404; Stumpf 4335
1185 an der Etschfurt gegenüber Metz; Gericht des Bischofs Albert II. von Trient, udZ. Henricus comes de Tirol Tirol. UB 1, 219 f n 423;
IV.
(1189) Friedrich von Reifenstein gibt mit Erlaubnis seines Herrn, des Heinricus comes Tirolensis, nach Wilten ein Besitztum zu Algund (bei Tirol) Tirol. UB 1, 249 f n 454
(1190) 14/6 Wilten: Heinricus comes de Tyrol Necr. 3, 65.

Gemahlin:
-------------
Agnes, Tochter Adalberos I. von Wangen und Burgeis (K. Trotter in Verhandlungen des historischen Vereins für Niederbayern 53 [1919], 161); vermählte sich wieder mit Meinhard III. von Abensberg, Grafen von Rottenegg (
1237)
3/11 siehe Abensberg n 23.



  1. oo Heinrich Graf von Tirol
              
14.6.1190

  2. oo Meinhard III. von Abensberg Graf von Rotteneck
              
18.3.1237




Kinder:
1. Ehe

  Adalbert IV. Graf von Tirol
  um 118022.7.1253

  Tochter
      

  oo Meinhard III. Graf von Görz
           1231

  Agnes von Tirol
          

  oo Heinrich II. Graf von Eschenlohe
           1272

  Mathilde von Tirol
       10.3. vor 1218

  oo Berthold III. Graf von Eschenlohe
           1260

2. Ehe

  Meinhard IV. Graf von Rotteneck
       
6.5.1179

  Altmann III. Graf von Rotteneck
      
24.12.1280

  Gerhard II. Graf von Rotteneck
      
12.10.1279

  Albero Domherr zu Passau
     
1264

 



Literatur:
------------
Schwennicke, Detlef: Europäische Stammtafeln. Stammtafeln zur Geschichte der Europäischen Staaten. Neue Folge Band XVI, Bayern und Franken, Verlag von J.A. Stargardt Marburg 1984 Tafel 9,74 -