Lageplan von Akakor

  Rechte Skizze

Grundriß Oberakakor

1) Tempel

2) Palast des Fürsten

3) Leibgarde und Staatsdiener

4) Soldaten

5) Schule

6) Priester

7) Diener

8) Volk

9) Ackerbau

Linke Skizze

Grundriß Unterakakor

1) Tempel

2) Palast

3) Priester

4) Waffendepot

5) Volk

6) Palastwache

7) Thronsaal

8) Verbindungsgänge

9) Tor der Götter

Untere Skizze

Oben: Unterirdischer Gang (Querschnitt)

Unten: Querschnitt Unterakakor

1) Geheime Tempelbezirke

2) Ausgang

3) Unterirdischer Gang

Pläne und Skizzen stammen aus dem Buch "Die Chronik von Akakor" von Karl Brugger, erschienen 1976 im Econ Verlag Düsseldorf, und dienen ausschließlich dem Zweck der Auffindung der versunkenen Tempelstadt des Volkes der Ugha Mongulala.